Dienstag, 9. April 2013

MAROKKO PART 3- MARRAKESCH


Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Marrakesch. In dieser bunten, vollen, lauten Stadt waren wir die letzten Tage unserer Reise. Es gab viele Menschen, die uns angequatscht haben, manche haben sich auch mit ins Auto gesetzt und haben uns den Weg zu unserem Riad (Hotel) gezeigt, oder haben uns in die dunkelsten verwinkelsten Gassen zu irgendwelchen Restaurants führen wollen, sowie viel Gehupe und den chaotischtsen Straßenverkehr, den ich je gesehen habe. Und natürlich gab es dann noch die berühmten Souks (Märkte), wo man auch unentwegt angelabert wurde, alles voll war. Am ersten Tag war das alles doch sehr anstrengend, aber am zweiten Tag sind wir schon vieeeel entspannter dadurch gelaufen- es war wirklich amüsant Touristen beim Handeln mit den Verkäufern zu zusehen, und weil alles so eng ist verbinden sich da schnell Gespräche von Stand zu Stand, wo dann am Ende alle möglichen Menschen verschiedener Nationalitäten Witze reißen, ich hätte da stundenland Handeln können Der Djemaa el Fna ist in der Mitte der Altstadt und ein Platz, der besonders abends zu Leben pur wird, tausende Essenstände und natürlich Kram, mit Künstlern, Tänzern, Musikern usw. Neben den beeindruckenden Gassen und Märkten waren wir aber zum Beispiel auch noch im Garten von Yves Saint Laurent, sind in noblen Hotels einen "Kaffee trinken" gegangen, wo man die finanziell andere Seite der Gegend kennenlernt,  ich habe mir Henna machen lassen, haben über den Dächern von Marrakech gefrühstückt, und einiges mehr. Die ganzen Bilder werden euch warscheinlich erschlagen, weil es echt viele geworden sind,  aber ihr müsst verstehen, dass es erstens sogar nur wenige Einblicke sind, und zweitens, dass das hier nur Fotos sind, und die Bilder, die ich im Land selbst sehen konnte einen noch dreittrilliarden mal mehr umgehauen haben. Ich hoffe, sie gefallen euch! In den nächsten Tagen kommt wieder was aus dem endlich etwas sonnigen Berlin. Leas Laune ist so wetterabhängig.

Kommentare:

Yuna Soon (YunaPicsDelight) hat gesagt…

wunder- wunderschöne Bilder von Marokko!
Dein Auge wird immer besser und besser. Ich mag das sehr, was ich hier sehe ^_^
Yuna

Anonym hat gesagt…

I just like the helpful info you supply in your articles.

I'll bookmark your blog and test once more here frequently. I am somewhat sure I'll learn lots of new stuff proper right here!
Good luck for the following!

Look at my web site ... www.propertywide.co.uk

mariachaotic hat gesagt…

Fantastische Fotos!

Florian hat gesagt…

Ich liebe das 2. Foto so!
Aber alle sind echt schön (:

sabrina juliaa hat gesagt…

Die Bilder sind so toll geworden! Ich liebe Urlaubsfotos sowieso und deine sind besonders schön <3

Aline hat gesagt…

so schöne bilder :o
du hast richtig ein auge für sowas