Donnerstag, 1. Januar 2015

DER ERSTE SONNENUNTERGANG DES JAHRES


PLANT EHE ENTGEGEN GLASHAUS pfau1 PROFIL X STOLZ heinrich ÄSTE UFER AUGEN KOMPOSITION AUFGESPIEßT 
 Nach dem heutigen Tag [auf der Pfaueninsel am Rand von Berlin] und dem Kontakt zu diesen faszinierenden Wesen, bin ich zu dem Entschluss gekommen, Dir und mir zu wünschen, dass 2015 die Schönheit und Buntheit eines Pfaues mit sich bringt, und dass wir wie sein Gefieder mit staunenden großen Augen auf die Welt um uns herum blicken können. Aus ganz Asien kommen die Vorstellungen, das Tier könnte Schlechtes in Positives umwandeln, böse Geister vertreiben, dass es ein Sinnbild für das Glück, den Reichtum (an Immateriellen) und die Wissenschaft ist- habe ganz und garnichts dagegen, wenn die folgenden 365 Tage ähnliches verkörpern. 
Macht das Tollste draus, macht euer Ding und macht's gut. 


Kommentare:

Juliane hat gesagt…

Echt schöner Post. Der 1. Januar war aber auch ein wunderschöner sonniger Tag ;)
Tolle Bilder und Pfauen sind echt faszinierende Tiere.
LG Juli von Rahmenlos

Nel m hat gesagt…

Wow, was für wundervolle Bilder!!! Ich kann mich gar nicht entscheiden, welches ich am schönsten finde - muss ich aber eigentlich ja auch gar nicht! Ich kenne mich mit Pfauen ... nicht aus, deswegen ist es interessant zu lesen, was du über sie geschrieben hast! Wirklich schöner Post! :)

Bei mir findet gerade eine kleine Blogvorstellung statt, vielleicht möchtest du ja mit deinem wunderbaren Blog daran teil nehmen? :)

Liebste Grüße, Nele
nureinfoto.blogspot.de